Donnerstag, 23. Februar 2017

Die Protagonisten - Ein Update...

Die Protagonisten

Es, Ich und Über-Ich...
Sonntagskind, ver-rückt, manisch, depressiv, open-minded, mondsüchtig, ungeduldig, emotional, zu fett, zu nett, ein Alien mit einer grünen Seele, stubenrein, verzweifelt, impulsiv, liebesbedürftig, entscheidungsunfreudig, empathisch, sentimental, auf der Suche nach dem Glück, chaotisch, Mittelalter-begeistert, Fifties-Fan, verliebt, nostalgisch, anstrengend, übersensibel, unangepaßt, magisch interessiert, Met-liebend, beziehungsgeschädigt, Burgen-Fan, Bücher-Sammler, begeisterungsfähig, authentisch, nachdenklich...

Lapidarius Putzicus Crypticus...
Vater von Professor, Kobold und RennHerzchen, Mr. Black&White, mein Esel, Herr Brummbär, mein Antidepressivum, mein liebster Kuschelbauch, Animae Dimidium Meae, ein Alien mit einer grünen Seele, unbeschreiblich und nicht kategorisierbar, äußerst liebenswert, ver-rückt, mit einer gewissen Leidenschaft für Hopfen, Vater von Milka... (...der toten Ente), nostalgisch und mit Retro-Charme, blauäugig (im besten Sinne des Wortes), Besitzer des Mojos, hoffentlich Durststrecken-durchhaltend (mehrere Deutungen möglich)...

Der Professor...
Mein zweiter Sohn, Zwilling 2 -hier an erster Stelle, weil er sonst schon immer nur ein „Mittelkind“ ist- im November 2013 geschlüpft, mir am ähnlichsten, immer neugierig, mitfühlend, nachdenklich...

Der Kobold...
Mein erster Sohn, Zwilling 1 -hier an zweiter Stelle, weil er sonst schon immer der Erste ist- ebenfalls im November 2013 geschlüpft, sieht ein bißchen aus wie Pumuckl in Blond, verhält sich auch dementsprechend, ist aber sehr sensibel und heult sich oft bei mir aus...

Das RennHerzchen...
Meine Tochter, „nur“ ein Einling, im Februar 2015 geschlüpft, blond und blauäugig -ich weiß nicht, wie das mit meiner Haarfarbe und mit meinen Augen passieren konnte ;-)- kann kreischen wie ne Sirene, fürchterlich süß und kuschelig...

Das liebende Mutterherz...
Die liebste, beste, tapferste und tollste Mama aller Zeiten... Punkt.

Die weitere Familie...
Der 2. Stiefvater - Individualist, prinzipientreu und autodidaktisch...

Der kleine Bruder - Sensibel, sehr chaotisch und herzensgut...

Die kleine Schwester - Gehandicapt, tapfer und mitleidend...

Die kleinste Schwester - Intelligent, mir in vielen Dingen äußerst ähnlich *schluck* und unter Einfluß von Teenie-Hormonen...

Archibald, mein Hausgeist...
Knipst mit Vorliebe Lampen aus und läßt Herdplatten an...

Die Hexe und der Satanist...
Zwei wunderbare und treue Seelen, liebenswert, geduldig, verständnisvoll, Mitstreiter im Kampf um die Verteidigung der alten Künste Rockabilly und Mittelalter, immer für mich da...

Frau Sternträumer
geeignet für sehr gute und sehr schlechte Zeiten, LIEBENSWERT, tapfer, charakterstark, mitfühlend, engagiert, hartnäckig, gutherzig, fürsorglich, pingelig :-) ...
Auf Bitte der Betroffenen hin und gegen meinen Willen aus meinem Blog und Leben ersatzlos gestrichen wieder in meinem Leben...

Herr Steingucker
Gleichgesinnter, ein Lost Boy, eine uralte Seele, Trekkie, intelligent, Beherrscher der angewandten Rhetorik...

Ein Sohn der Frau Sternträumer und des Herrn Steingucker...
Engel, Bengel, Schneckenchecker, Herzöffner, meine liebste Aufheiterung an schlechten Tagen, der-beste in-die-Arme-Werfer-der-Welt...

Ein Freund aus der Vergangenheit
Hat es in meine Gegenwart geschafft, immer für mich da -auch, wenn man sich kaum sieht- Wortkünstler mit schönen blauen Augen, Mit-Nostalgiker und "Lieb-Haber"...

Das Schwiegermonster Die Schwiegermutter...
Wohnt praktischerweise gegenüber (aus Sicht der Kinder), wohnt leider GENAU gegenüber (aus meiner Sicht), wohnt LeiderOhGottWarumAchSchönWiePraktisch gegenüber (aus Sicht ihres Sohnes), einmischend, vorwurfsvoll, beleidigt, und beleidigend, helfend, wenig bis nicht kritikfähig, kinderverwöhnend...

Der Ex-Freund...
Stur und nachgiebig, anstrengend und nicht anstrengend, aufopfernd und fordernd, entschlossen und unentschlossen, treu und untreu, nett und böse, zwischen herzensgut und teuflisch...

Die -ehemalige- Freundin...
Verändert, anstrengend und manchmal leicht überheblich :-), ökologisch wertvoll und biologisch abbaubar...

Mr. Daily Planet...
Bester Rollenspiel-Partner (natürlich nur im Straflager für Vorstellungsgespräche), kritisch, Rezensent, Bass-Spieler, angehender Schriftsteller, gutmütig und tiefergelegt...

Ein Bekannter aus der Vergangenheit - früher bekannt als der ersehnte Absender
Nicht mehr Verursacher meiner schlaflosen Nächte, ein Bad Boy, ehemalige Amourette, undurchschaubar...

Der süße, blauäugige nette Kollege Bekannte...
Manisch, depressiv und verschollen in Amerika...

Die heiße Latina nette Kollegin Bekannte...
Humorvoll, modebewußt und immer auf der Sonnenseite des Lebens...

Schatzi/Hasi ...
Die inzwischen Ex-Frau meines Bruders, nicht nett und ein wenig eigenartig...

Unter ferner liefen...
Der 1. Stiefvater - Trinker, Schläger und schlechtes Vorbild...
3965 Flügelschläge - aufbewahrt unter Die Protagonisten...

Mittwoch, 22. Februar 2017

Vielleicht...

... sollte ich doch wieder mit dem Bloggen weitermachen... :-)
117 Flügelschläge - aufbewahrt unter Frau Thiara persönlich...

Freitag, 2. Oktober 2015

*freu*

DIStickers.com Ticker
902 Flügelschläge - aufbewahrt unter Schwarzer Honig - Projekt Wohlbefinden...

Dienstag, 19. Mai 2015

Weiterhin kein Update... :-)


Bin seit Februar 2015 Dreifach-Mama, ihr versteht... *ächz*

932 Flügelschläge - aufbewahrt unter Frau Thiara persönlich...

Sonntag, 4. Mai 2014

Kein Update...

Entschuldigt, ich bin jetzt Zwillingsmama... :-))))))

Na gut, ich habe mir vorgenommen, doch bald mal wieder was zu schreiben... :-) Mal sehen, wann das ist... :-)
2149 Flügelschläge - aufbewahrt unter Gegenwärtiges...

Donnerstag, 5. Dezember 2013

Willkommen...

...unseren beiden süßen Kindern Zwicki und Zwacki, am 25.11. sind sie schon geschlüpft... ♥♥♥

Allen geht es gut, der stolze Papa wächst jeden Tag 10 cm vor lauter Glück, die Mama auch und die Babys sehen aus, als würde es ihnen bei uns gefallen... :-)

♥♥♥
2196 Flügelschläge - aufbewahrt unter Frau Thiara persönlich...

Donnerstag, 24. Oktober 2013

Kleines Lebenszeichen...

Ich befinde mich gerade in der 33. Schwangerschaftswoche und es geht mir so lala. Ein Auf und Ab. Ächz. Alles sehr beschwerlich, sowohl körperlich als auch seelisch...

Aber ich halte durch, solange die Zwerge noch in meinem Bauch bleiben wollen... :-)

Wenn es dann soweit ist, gebe ich natürlich Bescheid...

:-)
1752 Flügelschläge - aufbewahrt unter Frau Thiara persönlich...

Dienstag, 21. Mai 2013

Also auch...

... doppelte Übelkeit oder wie..? ;-)
2696 Flügelschläge - aufbewahrt unter Frau Thiara persönlich...

Dienstag, 16. April 2013

Foto-Shooting...

Auf besonderen Wunsch einer einzelnen Dame hier nun zwei Fotos von meinem Foto-Shooting, Bericht folgt noch:




Zufrieden..? ;-)
2334 Flügelschläge - aufbewahrt unter Frau Thiara persönlich...

Samstag, 23. März 2013

Juchuuu...

...Ein Jahr ist schon geschafft !!! :-)
1990 Flügelschläge - aufbewahrt unter Schwarzer Honig - Projekt Wohlbefinden...

Freitag, 8. März 2013

Neuigkeiten - divers...

Huch, der letzte Eintrag ist ja echt schon wieder ne ganz schöne Weile her... :-)

Nun, ich hatte auch gar keine Zeit. In den letzten paar Wochen ist schon wieder soooo viel passiert, ächz…

Aber schön der Reihe nach:

- Diverse Arztbesuche wg. Karpaltunnel, Bronchitis und weiteren seltsamen Dingen - unter anderem eine sehr schmerzhafte und verstörende Nervenleitmessung – AUUUUAAAAA !!!!
- Ein langer und lustiger Spieleabend mit Mr. Black&White, der Hexe und dem Satanisten
- Drei sehr ausschweifende und tagesfüllende Besuche in zwei verschiedenen Thermen
- Eine sehr schöne Geburtstagsfeier einer lieben Freundin
- Ein neuer Arbeitseinsatz in einem sehr spannenden und mitunter auch traurigen Bereich
- Ein völlig überraschendes Zusammentreffen mit einem Ex-Freund, den ich seit ca. 12 Jahren nicht gesehen hatte
- Ein Kinobesuch (Django Unchained) – ganz nett, aber ich bleibe lieber beim Original-Django mit den geilen blauen Augen
- Eine kosmetische Gesichtsbehandlung, bei der ich dachte, ich müsse der Dame mit dem nackten Arsch ins Gesicht springen, da sie mir die ganze Zeit nur teures Zeugs aufdrängen wollte
- Ein echt lustiges Foto-Shooting, zu dem ich in nächster Zeit noch mehr berichten werde. Und wenn mir ein Bild gefällt, dann stelle ich es vielleicht auch online – darauf erkennt mich eh kein Schwein. Mehr wird noch nicht verraten… ;-)
- Diverse andere Ereignisse und Begebenheiten, die jetzt hier den Rahmen sprengen würden

Und die allerbeste, neueste, tollste und wundervollste Neuigkeit:
ICH ZIEHE ENDE APRIL/ANFANG MAI ZU MEINEM ESEL !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
1912 Flügelschläge - aufbewahrt unter Gegenwärtiges...

Donnerstag, 7. März 2013

Countdown...

DIStickers.com Ticker
...
Lilypie Angel and Memorial tickers
2558 Flügelschläge - aufbewahrt unter Schwarzer Honig - Projekt Wohlbefinden...

Montag, 4. Februar 2013

Ausmisten macht frei...

Mein neuestes Vorhaben in Sachen „Projekt Schwarzer Honig“ heißt:

„Vorräte aufbrauchen und Ausmisten...“

Nun.

Auf Wunsch meiner Mitbewohnerin haben wir ja letztens unsere Wohnung kündigen müssen. Ob das nun ein Glücksfall oder ganz fürchterlich schlecht ist, wird sich dann erst demnächst rausstellen. Aber dazu in Kürze mehr in einem weiterem Beitrag...

Jetzt erstmal zu meinem gewagten Vorhaben...

Als ich 2008 in besagte Wohnung eingezogen bin, habe ich schon das Chaos mit hineingeschleppt. Ich weiß gar nicht, ob ich überhaupt schon alle Umzugskartons von damals geöffnet habe... :-)
Dadurch, daß ich im Prinzip nur noch ein WG-Zimmer plus ein bißchen Gemeinschaftswohnzimmerplatz zur Verfügung hatte, konnte ich ja auch nicht viel unterbringen.

Das wird ein Spaß werden. Vor allen Dingen bin ich ja auch jemand, der sich so überhaupt gar nicht von irgendwelchen Dingen trennen kann. Das ist zwar schon besser geworden, aber ich sammle doch noch ganz schön was an. Ist einfach auch ne psychologische Sache. Man denkt immer, das wäre Besitz, weil man sonst nix hat. Aber in Wahrheit ist das einfach nur Ballast, den man mit sich rumschleppt.

Dadurch, daß ich immer sehr wenig Geld hatte, -und jetzt eigentlich noch weniger- war ich immer froh um alles, was ich besaß. Aber wie gesagt, man belügt sich damit eigentlich nur selber.

Und damit will ich nun aufhören... :-) In kleinen Schritten habe ich das ja schon öfter versucht, aber dieses Mal muß es wirklich radikal sein.

Ich habe keine Ahnung, wo ich demnächst -wohnungsmäßig und überhaupt- landen werde. Deswegen werde ich einfach versuchen, mich auf alles vorzubereiten. Ich werde mich in der Hauptsache auf die nötigsten Dinge konzentrieren, die ich brauche.

Folgende Dinge zum Ausmisten stehen in der Hauptsache auf meinem Plan:

- Kleidung, die mir schon lange nicht mehr paßt --> Ab in die Kleidersammlung

- Ein paar Fifties- und Mittelalter-Klamotten, die mir nicht mehr gefallen --> Verkaufen auf diversen Plattformen

- Einige Schuhe - Fifties, „normal“ und Mittelalter --> Verkaufen auf diversen Plattformen

- Diverser Schriftverkehr und Papierkram --> In Ordner ablegen oder wegschmeißen

- Diverses Geschirr und Haushaltsgeräte --> Verkaufen, verschenken oder wegschmeißen

- Diverse elektronische Gerätschaften --> Verkaufen, verschenken oder wegschmeißen

- Diverse Deko-Artikel --> Verkaufen, verschenken oder wegschmeißen

- Diverse Bücher --> Verkaufen oder verschenken - wegschmeißen kann ich Bücher nicht !!!

- Küchen-Vorräte --> Aufbrauchen oder wegschmeißen, nur das Nötigste nachkaufen


Soweit mal der Plan. Dafür habe ich jetzt noch gute 12 Wochen Zeit, ich möchte es aber in jedem Fall schneller schaffen.

Außerdem möchte ich die verbliebenen Dinge schon so weit wie möglich in Umzugskartons einpacken. Denn wenn alle Stricke reißen, werde ich im ungünstigsten Fall wohl einige Sachen einlagern müssen.
Das hoffe ich natürlich nicht.

Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es weitergeht...
Noch werde ich nicht von Panik erfaßt und hoffe auf einen wundervollen Ausgang...
2959 Flügelschläge - aufbewahrt unter Schwarzer Honig - Projekt Wohlbefinden...

Mittwoch, 30. Januar 2013

Die Kunst, ein Buch zu lesen...

...beherrsche ich leider überhaupt gar nicht mehr. Seit einigen Jahren habe ich eine totale Leseblockade.

Ich glaube, es begann gegen Ende des Jahres 2004. Seitdem habe ich im Durchschnitt pro Jahr vielleicht ein halbes Buch gelesen. Drei davon in meinem letzten „richtigen“ zweiwöchigen Urlaub im Jahre 2006.

Ich kann es einfach nicht mehr.

Ich kann mich einfach nicht mehr hinsetzen und lesen.

Ich muß dazu sagen, ich liebe vor allen Dingen historische Romane und Fantasy. Und unter 500 Seiten fange ich dann auch fast erst gar nicht an. So richtig dicke Schmöker also.

Nun. Diese kann man nun nicht mal einfach so nebenbei lesen.

Früher war alles besser. Früher war alles anders.

Ich konnte schon sehr früh lesen und sobald ich das konnte, habe ich alles verschlungen, was mir in die Hände kam. Ich war ein Büchernarr. Zu allen möglichen Anlässen bekam ich Bücher geschenkt. Ich war Stammkunde in der Bücherei.

Ich verzog mich mit meinen Bücherschätzen in ein stilles Eck und las und las und las. Und vergaß die Welt um mich rum. Ich tauchte ein in alle Geschichten und fand nur sehr schwer wieder raus. Ich konnte mich total abschotten und es konnte mich keiner dabei stören.

Und genau diese Fähigkeit habe ich verloren. Sie ist einfach nicht mehr aufzufinden. Dabei bin ich mir sicher, daß ich sie noch habe.

Aber wo nur?

Seit Jahren gibt es für mich kein stilles Eck mehr.

Weder in meiner WG noch in mir.

Draußen tobt es und innen tobt es noch viel mehr.

Ich kann mich nicht mehr abschotten so wie früher. Meine Gedanken kann ich einfach nicht mehr abschalten. Ich kann mich nicht mehr auf Geschichten konzentrieren. Und eigentlich wäre das so wichtig.

Ich habe es auch ziemlich oft wieder versucht. Ich schätze, ich habe so um die 700/800 Bücher daheim und davon habe ich sicher ein Drittel noch nicht gelesen.

Was tun?
2179 Flügelschläge - aufbewahrt unter Frau Thiara persönlich...

Das Glück in mir - Die Flügel meiner Seele...

Und fesselt man mich auch im finsteren Kerker, so sind das doch nur vergebliche Werke. Denn meine Gedanken zerreißen die Schranken und Mauern entzwei: Die Gedanken sind frei...

Worte sind der Seele Bild...

Bitte gerne, vielleicht...
Bitte gerne, vielleicht schreib ich bald noch was dazu.
Thiara - 28. Februar, 10:15
Ein schönes und...
Ein schönes und informatives Update! :-)
Finchen1976 - 23. Februar, 15:28
Die Protagonisten - Ein...
Die Protagonisten Es, Ich und Über-Ich... Sonntagsk ind,...
Thiara - 23. Februar, 15:06
Oi... O_o
Oi... O_o
Finchen1976 - 23. Februar, 12:04
Aber nicht, daß...
Aber nicht, daß ihr nachher noch weinen müßt......
Thiara - 23. Februar, 11:51
Ach ja nee, weißte......
Ach ja nee, weißte... ^^ :-* Ich hab immer so...
Finchen1976 - 23. Februar, 11:45
Doch, GENAU das möchten...
Doch, GENAU das möchten wir lesen! Alles, Deine...
Finchen1976 - 23. Februar, 11:41
Oh, danke schön......
Oh, danke schön... Ja, die letzten Einträge...
Thiara - 23. Februar, 11:10
Novemberblues...
Novemberblues Es ist November und der Regen kriecht...
Thiara - 23. Februar, 11:03
Schatzi, hast Du mich...
Schatzi, hast Du mich etwa vermißt..? :-*
Thiara - 23. Februar, 10:52

Commentarium...

Bitte gerne, vielleicht...
Bitte gerne, vielleicht schreib ich bald noch was dazu.
Thiara - 28. Februar, 10:15
Ja :-)
Ja :-)
Finchen1976 - 28. Februar, 10:15
@chillingmind: Wo ich...
@chillingmind: Wo ich Dich grad hier wieder lese, WIE...
Finchen1976 - 23. Februar, 15:20
DAS hab ich mir auch...
DAS hab ich mir auch gedacht... :-)
Finchen1976 - 23. Februar, 13:58
Also, meine Möpse...
Also, meine Möpse fallen echt überall raus......
Finchen1976 - 23. Februar, 12:09
Aber nicht, daß...
Aber nicht, daß ihr nachher noch weinen müßt......
Thiara - 23. Februar, 11:51
Sei froh, daß Du...
Sei froh, daß Du nen Tankini anziehen kannst......
Finchen1976 - 23. Februar, 11:33
Oh, danke schön......
Oh, danke schön... Ja, die letzten Einträge...
Thiara - 23. Februar, 11:10

Flügelschläge...

Interrogatio...

Kleingedrucktes...

Das Copyright für alle Texte und Bilder liegt bei Thiara (außer anders angegeben) Von externen Links distanziere ich mich hier ausdrücklich...

Sprich Freund und tritt ein...

Du bist nicht angemeldet.

Was? So lange schon..?

Online seit 3060 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 28. Februar, 10:15

Wer suchet, der findet...

 

Columba livia...

thiara_of_kells(ät)yahoo.de

Credits


xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net


Accendere Et Relucesco - Glücksmomente...
Alltagsgeschichten...
Animae Ignis -Seelenfeuer...
Die Protagonisten...
Frau Thiara persönlich...
Gedankensplitter...
Gedichte und Weisheiten...
Gegenwärtiges...
Per somnia felix - Traumwelten...
Schwarzer Honig - Projekt Wohlbefinden...
Stöckchen...
Vergangenes...
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren